Navigation anzeigen
Druckversion

Aktuelles

Ein Stapel Zeitungen

Aktuelles

Hier finden Sie eine Liste aktueller Nachrichten, nach Veröffentlichungsdatum absteigend sortiert. Wenn Sie auf Bild, Überschrift oder Text klicken, öffnet sich der jeweilige Artikel.

« zurück
Seite:
weiter »
Ines Trzaska (vorne rechts), Kaufmännische Direktorin der Diakonie Himmelsthür, und Ulrich Stoebe (links), Direktor der Diakonie Himmelsthür, mit Sozialministerin Carola Reimann und dem Bundestagsabgeordneten Bernd Westphal.
10.03.2020

Sozialministerin besucht Diakonie Himmelsthür

Carola Reimann besichtigt Modellprojekt für Menschen mit erworbenen Hirnschäden

Ein Autounfall, ein Schlaganfall, ein Herzinfarkt. Nach einem solchen Schicksalsschlag ist von einem Tag auf den anderen nichts mehr wie es war. Für Menschen mit erworbenen Hirnschädigungen hat die Diakonie Himmelsthür seit drei Jahren ein in Niedersachsen einzigartiges Angebot. Die Niedersächsische Sozialministerin Dr. Carola Reimann hat der Diakonie Himmelsthür zum Jahresanfang einen Besuch in Sorsum abgestattet, um die Arbeit dort kennenzulernen. Die Plätze waren vom ersten Tag an voll ausgelastet. „Inzwischen haben wir eine Warteliste“, sagt Ulrich Stoebe, Direktor der Diakonie Himmelsthür.
Standard-Kommentar
03.02.2020

Regionalgeschäftsführer Ralf Simon seit Januar im Amt

Er hat sein Amt zum 1. Januar 2020 offiziell angetreten

Hildesheim/ Südniedersachsen. Der Bereich ist groß, den Ralf Simon (54) zu Beginn des Jahres von ...
Freude über die vorgezogene Bescherung
18.12.2019

Für ein verbessertes Körpergefühl: Haus Wietze bekommt Bodentrampolin

Spende der Wintershall Dea von 4000 Euro ermöglicht die Anschaffung

Für die Bewohnerinnen und Bewohner im Haus Wietze der Diakonie Himmelsthür wird sich ein lang gehegter Wunsch erfüllen: Zwischen Wohnbereich und Tagesförderung soll ein großes, wetterbeständiges Trampolin im Boden  eingebaut werden, das sogar mit dem Rollstuhl genutzt werden kann. Möglich wird das durch eine Spende von 4000 Euro von der Wintershall Dea.
Staatssekretär Heiger Scholz sprach über weitere Schritte zur Teilhabe von Menschen mit Behinderung.
18.11.2019

Staatssekretär Heiger Scholz spricht beim Freundesmahl in Sorsum

Vom Rand in die Mitte der Gesellschaft: Schritte in Richtung Teilhabe

Wie weit ist die Gesellschaft bisher gekommen auf dem Weg zu mehr Teilhabe für Menschen mit Behinderung? Das war eines der Themen, über die Heiger Scholz, Staatssekretär im niedersächsischen Ministerium für Soziales, Gesundheit und Gleichstellung, beim Freundesmahl der Freunde der Diakonie Himmelsthür sprach. Dass Menschen wegen ihrer Beeinträchtigung nicht länger am Rand stehen, sondern mittendrin dabei sein können in der Gesellschaft, sei das Ziel des Bundesteilhabegesetzes und der Behindertenrechtskonvention. Auf dem Weg dorthin seien schon viele Schritte gemacht, erreicht sei das Ziel aber nicht. Heiger Scholz vertrat Sozialministerin Carola Reimann, die kurzfristig wegen einer Erkrankung hatte absagen müssen.
Pastor Frank Hüsemann eröffnete den Martinsmarkt mit einem Gottesdienst.
09.11.2019

St. Martin mit Rollstuhl statt Pferd in Sorsum

Traditioneller Martinsmarkt der Diakonie Himmelsthür mit vielen Geschenkideen und einer guten Nachricht

Vorweihnachtliche Stimmung bei der Diakonie Himmelsthür: Bereits zum 31. Mal fand am Samstag der traditionelle Martinsmarkt statt. Beim Stöbern nach ersten Weihnachtsgeschenken oder Adventsdekorationen für das eigene Zuhause wurden die Besucher hier schnell fündig.
Stefanie Jaep und Michael Hülsebusch vor den Reihenhäusern im Englischen Viertel.
08.07.2019

Ein Stück Normalität in bunter Nachbarschaft in Hameln

Diakonie Himmelsthür schafft neues Wohnangebot im Englischen Viertel

Einfach ganz normal wohnen und leben, in der eigenen Wohnung oder im eigenen Haus - für Menschen mit geistiger oder psychischer Behinderung ist das häufig noch nicht selbstverständlich. In Hameln geht die Diakonie Himmelsthür nun mit einem neuen, modernen Wohnkonzept einen weiteren Schritt in Richtung Inklusion.
« zurück
Seite:
weiter »
Aktuelles:
Impressum
Impressum

Diakonie Himmelsthür e.V.

Stadtweg 100
31139 Hildesheim
Tel.: 05121 604-0

Spendenkonto

Bank für Sozialwirtschaft

IBAN DE93 2512 0510 0004 4111 00
BIC BFSWDE33HAN

Link zum Diakonischen Werk der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code