Navigation anzeigen
Druckversion

„Wir sind die Möglichmacher“

Eileen Bumann (von links, Werkstattleiterin Pro Team Wildeshausen), die Diakonie-Vorstände Ines Trzaska und Ulrich Stoebe, Pro Team-Geschäftsführer Helge Staack und Carsten Wirges (Regionalgeschäftsführer der Diakonie Himmelsthür). Foto: Andreas Mayen
Eileen Bumann (von links, Werkstattleiterin Pro Team Wildeshausen), die Diakonie-Vorstände Ines Trzaska und Ulrich Stoebe, Pro Team-Geschäftsführer Helge Staack und Carsten Wirges (Regionalgeschäftsführer der Diakonie Himmelsthür). Foto: Andreas Mayen

„Wir sind die Möglichmacher“

Helge Staack als neuer Geschäftsführer der Pro Team Himmelsthür gGmbH eingeführt

Als neuer Geschäftsführer der Pro Team Himmelsthür gGmbH ist Helge Staack am Wochenende in der St.-Elisabeth-Kirche in Sorsum mit einem feierlichen Gottesdienst eingeführt worden. Vor seiner Tätigkeit in Hildesheim war der 46-Jährige Werkstattleiter bei der Mehrwerk gGmbH in Neuerkerode bei Wolfenbüttel.

Pro Team Himmelsthür beschäftigt 500 Menschen mit Assistenzbedarf, von denen 60 auf Arbeitsplätzen in einem Betrieb auf dem ersten Arbeitsmarkt arbeiten. Dieser Aspekt ist Helge Staack besonders wichtig: „Wir sind die Möglichmacher für unsere Mitarbeitenden. Wir suchen nach individuellen Lösungen, um den Weg in den ersten Arbeitsmarkt freizumachen.“ Daher will er auch den Berufsbildungsbereich des Unternehmens stärken und nach Hildesheim in das Gewerbegebiet an der Steuerwalder Straße verlegen. Auch die Geschäftsbereiche möchte Staack erweitern. So könnte er sich vorstellen, eine Imkerei aufzubauen: „Aber das ist vorerst nur eine Idee.“

Pro Team Himmelsthür ist ein großer mittelständischer Betrieb mit vielen verschiedenen Geschäftsbereichen. „Man kann dort in der Bio-Landwirtschaft arbeiten, wer Spaß an Kontakten mit Menschen hat, kann die Waren verkaufen, handwerklich in der Montage und der Verpackung tätig sein oder bei den Wilderers künstlerische Arbeit leisten“, erklärt Ulrich Stoebe, Direktor des Mutterunternehmens Diakonie Himmelsthür in seiner Rede zur Einsegnung des neuen Pro Team-Geschäftsführers. Stoebe: „Das Pro Team bietet den Mitarbeitenden wirklich eine tolle Vielfalt.“

Helge Staack hat in seinem Berufsleben vielfältige Erfahrungen in der freien Wirtschaft und in sozialen Betrieben gesammelt. Nach einer Lehre zum Maschinenschlosser hätte sich ein Maschinenbau-Studium angeboten. Doch er hat in Hildesheim Sozialpädagogik und Sozialarbeit studiert und parallel schon bei der Diakonie Himmelsthür als Nachtwache gejobbt. „Dadurch habe ich den Zugang zur Eingliederungshilfe gefunden“, so Staack. Tätigkeiten bei den Hannoverschen Werkstätten und als Werkstattleiter bei der Mehrwerk gGmbH sowie Tätigkeiten als Geschäftsführer eines mittelständischen Unternehmens und als Mitarbeiter einer Konzertagentur, die unter anderem das Wacken-Festival organisiert, schlossen sich an.

Helge Staack ist verheiratet und lebt mit seiner Familie in Hannover. Arbeit ist für ihn mehr als ein Broterwerb: „Ich freue mich jeden Morgen, wenn ich zur Arbeit fahren kann.“ Auf seiner Agenda stünden die Menschen im Pro Team Himmelsthür ganz oben, so Staack. Sie sollen sich in den Arbeitsbereichen wohlfühlen. Ein Ball, den Angelika Wesener vom Werkstattrat Pro Team gerne aufnahm. „Wir Menschen mit Assistenzbedarf sind auch Experten in eigener Sache. Es ist unser Wunsch, dass alle Mitarbeitenden auf Augenhöhe miteinander arbeiten.“

Aktuelles:
Impressum
Impressum

Diakonie Himmelsthür e.V.

Stadtweg 100
31139 Hildesheim
Tel.: 05121 604-0

Spendenkonto

Bank für Sozialwirtschaft

IBAN DE93 2512 0510 0004 4111 00
BIC BFSWDE33HAN

Link zum Diakonischen Werk der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code