Navigation anzeigen
Druckversion

Familienfreundlich und barrierefrei

Familienfreundlich und barrierefrei

Erneute Auszeichnung für Diakonie Himmelsthür durch Lokales Bündnis für Familie Hildesheim

Bereits zum zehnten Mal wurde 2019 das Gütesiegel für Familienfreundlichkeit und Barrierefreiheit durch das Lokale Bündnis für Familie Hildesheim verliehen. Es wird an Organisationen, Unternehmen und Vereine übergeben, welche Angebote für Mitarbeitende anbieten, die familienfreundlich bzw. barrierearm sind.

Dr. Ingo Meyer, Oberbürgermeister der Stadt Hildesheim übergab die Auszeichnung im Rahmen einer Feierstunde an die 44 Preisträger. „Wir wollen alle gemeinsam immer besser werden und unsere Stadt sowohl familienfreundlich gestalten als auch vorhandene Barrieren weiter abbauen“, betonte das Stadtoberhaupt bei der Übergabe. Erstmals wurde das Siegel in diesem Jahr gleich für 2 Jahre verliehen.

Für die Diakonie Himmelsthür nahmen die Geschäftsführerin Ute Quednow, sowie Katrin Rother, die Leitung des Geschäftsbereichs Personalentwicklung und -gewinnung die Urkunde entgegen.

« zurück
Seite:
weiter »
Spendenübergabe vor der Tagesförderung TREFF-Punkt: (v. l.) Frank Junge, Britta-Kathleen Streich, Henning Brandt, Thies Dose, Dorle Toppel, Tim Müller, Andreas Schopf und Andreas Schwarz
21.12.2018

4.000,- Euro "Kerzenspende" in Wietze

Mitarbeitende der DEA spenden für Klangtherapie

Mitarbeitende der Deutschen Erdoel AG (DEA) haben ihre jährliche Spende an die Diakonie Himmelsthür in Wietze überreicht. Symbolisch übergaben sie einen Scheck über 4.000 Euro an Fachbereichsleiterin Dorle Toppel und Britta-Kathleen Streich, die Leiterin der Tagesförderung. Von der Spende sollen Klangtherapie-Stunden für die Bewohnerinnen und Bewohner des Hauses Wietze finanziert werden.
Pressesprecherin Ute Quednow, Öffentlichkeitsreferentin Barbara Wündisch-Konz und Regionalgeschäftsführer Jörg Arendt-Uhde (von links) tauschen sich über die Umwandlung des Zentralgeländes in Wildeshausen aus . Foto: Ove Bornholt, Wildeshauser Kreiszeitung (Veröffentlichung mit freundlicher Genehmigung)
18.12.2018

„Wir wollen die Qualität des Wohnens hochhalten“

Konversion in Wildeshausen: Neubauten auch auf Zentralgelände geplant

Der Regionalgeschäftsführer der Diakonie Himmelsthür, Jörg Arendt-Uhde, hat der Presse den aktuellen Stand des Konversionsvorhabens ...
Sogar der Nikolaus stattete dem Haus Wietze einen Besuch ab und kam nicht mit leeren Händen. Rüdiger Bischof freute sich über die Leckereien.
03.12.2018

Mit dem Budenzauber in Wietze öffnet sich das erste Advents-Türchen

Start des Lebendigen Adventskalenders im Haus Wietze der Diakonie Himmelsthür

Das Haus Wietze der Diakonie Himmelsthür ist in diesem Jahr besonders festlich in die Adventszeit ...
Im Kostüm der Weihnachtsfrau steckte Janina Kramer, die in den Tagesförderstätten arbeitet. Sie hatte Spaß mit den Bewohnern und Gästen, und ihr war nicht kalt. Foto: Barbara Wündisch-Konz
01.12.2018

Traditionsbruch auf Weihnachtsmarkt in Wildeshausen

Weihnachtsfrau brachte Geschenke zu mehreren hundert Gästen

Es ist das Besondere an dem eintägigen Weihnachtsmarkt der Diakonie Himmelsthür, dass er so klein ...
Den Garten winterfest machen
29.11.2018

proTeam Himmelsthür bietet Qualifizierung zur Hilfskraft im Gartenbau an

Einzigartig in Südniedersachsen

Die proTeam Himmelsthür gGmbH bietet ab sofort eine Akkreditierte Qualifizierung zur Hilfskraft im Gartenbau an. Bei einem feierlichen Empfang im Zentrum für Berufliche Bildung der proTeam überreichten Vertreter der Landeswirtschaftskammer Niedersachsen die Urkunde an proTeam. Damit ist die Auditierung des neuen Angebotes offiziell erfolgreich abgeschlossen.
Sie gestalteten das Freundesmahl (von links:) Regionalgeschäftsführer Jörg Arendt-Uhde, Referent Dr. Eckhard Schiffer, kaufmännischer Vorstand Ines Trzaska und Freundevereinsvorsitzende Annette Ueberschär.
26.11.2018

"Ein Verein, der viele Menschen trägt" in Wildeshausen

Zum Freundesmahl erschienen rund 100 Gäste

Ein stimmungsvolles und sehr gelungenes Freundesmahl ist jetzt in Wildeshausen über die Bühne gegangen. Rund ...
Ein Original-Gemälde als Dankeschön.
19.11.2018

Journalist Matthias Koch spricht beim Freundesmahl in Sorsum

„Es gibt Bestrebungen, die EU zu zerstören“

Michael Siegers, Vorsitzender des Vereins der Freunde der Diakonie Himmelsthür, begrüßte 140 Gäste zum 33. Freundesmahl in der Ernst-Kipker-Halle in Sorsum. Im Anschluss zeichnete Journalist Matthias Koch als diesjähriger Festredner in seinem Vortrag ein düsteres Bild der aktuellen politischen Entwicklung in Europa. Er wolle ja niemandem die Stimmung verderben, sagte Koch. Unangenehme Tatsachen zu verschweigen komme für ihn als Journalisten allerdings auch nicht infrage.
Beim Glücksraddrehen war die Freude über die Gewinne groß.
12.11.2018

Martinsmarkt in Sorsum feiert 30-jähriges Jubiläum

Traditionsbewusst und offen für Neues

Waffelgeruch in der Luft. Gelächter. Ein buntes Angebot an Waren.  Selbstgestrickte Mützen, kleine Holzwichtel und glänzende Weihnachtsbaumkugeln. Gestecke, Perlenarmbänder, gestrickte Kuscheltiere: Am Samstag hat die Diakonie Himmelsthür zum Martinsmarkt nach Sorsum eingeladen. Die Veranstaltung feierte in diesem Jahr ihr 30-jähriges Jubiläum.
Vor dem neuen Haus nahmen zukünftige Bewohner, Mitarbeiter, Mitglieder der Bewohnervertretung und Wohnbereichsleiterin Ines Gutsmann (hinten, Vierte von links) den symbolischen Schlüssel von Architekt Lars Stürmer (hinten, Mitte) in Empfang. Es freuten sich mit (von rechts): Regionalgeschäftsführer Jörg Arendt-Uhde, Pastorin Nele Schomakers, ein Bewohnervertreter, Erster Stadtrat Markus Pradal und kaufmännischer Vorstand Ines Trzaska. Foto: Barbara Wündisch-Konz
18.10.2018

Neues Wohnhaus in Delmenhorst eingeweiht

„Man möchte gleich mit einziehen“

Wieder ist ein neues Wohnhaus der Diakonie Himmelsthür für Menschen mit Assistenzbedarf fertig geworden. Vorstand, ...
« zurück
Seite:
weiter »
Aktuelles:
Impressum
Impressum

Diakonie Himmelsthür e.V.

Stadtweg 100
31139 Hildesheim
Tel.: 05121 604-0

Spendenkonto

Bank für Sozialwirtschaft

IBAN DE93 2512 0510 0004 4111 00
BIC BFSWDE33HAN

Link zum Diakonischen Werk der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code