Navigation anzeigen
Druckversion

Schaukelspaß für alle in Emmerke

Die Vertreter der drei Service-Clubs testen mit Kindern des Hauses Micha die neue Nestschaukel.
Die Vertreter der drei Service-Clubs testen mit Kindern des Hauses Micha die neue Nestschaukel. Dabei waren unter anderem: (hinten von links) Heinz-Werner Ernst, Lions Club Hildesheim-Rose, Jörg Japing, Rotary Club Hildesheim-Rosenstock und Herbert Reyer, Rotary Club Hildesheim; (vorne von links) Cam Linh Ta, Pascal Metje, Daniel Metje und Kilian Heuer

Schaukelspaß für alle in Emmerke

Hildesheimer Service-Clubs spenden Nestschaukel für Haus Micha

Das Haus Micha der Diakonie Himmelsthür hat eine neue Nestschaukel mit Klettergerüst bekommen. Ermöglicht wurde das durch die Spenden von drei Hildesheimer Service-Clubs.

Die neue Schaukel kommt bei den Kindern und Jugendlichen aus dem Haus Micha gut an. Das wird schon bei der Feier zur offiziellen Spendenübergabe am vergangenen Freitag deutlich. Simon Cestaro (7) zeigt den Besuchern gleich, wie die Nestschaukel funktioniert. Er ist einer von 30 Kindern mit geistiger oder mehrfacher Behinderung, die im Haus Micha in Emmerke leben. Die BewohnerInnen des Hauses sind zwischen drei und 24 Jahre alt und bringen ganz unterschiedliche Beeinträchtigungen mit.

"Bisher hatten wir nur zwei herkömmliche Schaukeln", berichtet Vera Werscheck, Mitarbeiterin der Diakonie Himmelsthür im Haus Micha. "Wir haben hier aber auch Kinder, die damit nicht schaukeln können." Werscheck wünschte sich für das Haus ein Spielgerät, mit dem alle Kinder umgehen könnten. Vor etwa einem Jahr begann sie damit, Spenden für eine Nestschaukel einzuwerben. Eine Nestschaukel besteht aus einem runden Netz, das an vier Punkten aufgehängt ist. So kann sie auf vielfältige Weise, zum Beispiel auch im Liegen genutzt werden. Damit ist sie für jede Altersgruppe und auch für Menschen mit Beeinträchtigungen geeignet.

Die Schaukel wurde gleich von den Kindern erobert. "Die Kinder setzen sich zu zweit oder zu dritt hinein oder machen es sich mit Kissen darin gemütlich", berichtet Werscheck. Und auch bei den älteren Jugendlichen des Hauses kommt das neue Spielgerät an. "Abends beobachte ich, dass die Älteren die Schaukel als Rückzugsort benutzen", erzählt Wohnbereichsleiter Michael Preuße. Und das neue Klettergerüst sei mit Fantasie schon zum Piratenschiff oder Feuerwehrturm umfunktioniert worden.

Dieses neue Spielerlebnis haben die jungen BewohnerInnen vor allem Werschecks Engagement und Beharrlichkeit zu verdanken. Sie schrieb viele Briefe, stellte ihr Anliegen möglichen Spendengebern vor und kassierte viele Absagen. Doch schließlich fand sie im Lions Club Hildesheim-Rose einen ersten Spendengeber. "Frau Werscheck hat uns gleich von der Sinnhaftigkeit dieser Anschaffung überzeugt", erinnert sich Heinz-Werner Ernst, Vorsitzender des Hilfswerks LC Hildesheim-Rose. "Besonders weil die Schaukel auch für jüngere Kinder gut geeignet ist."

Auch der Rotary Club Hildesheim und der Rotary Club Hildesheim-Rosenstock schlossen sich als Spender an. So kamen insgesamt 2900 Euro zusammen - mehr als Werscheck für die einzelne Schaukel benötigte. "Die Spenden waren so großzügig, dass wir auch das Klettergerüst anschaffen konnten", erzählt Werscheck. Und auch für einen Untergrund aus Sand reichten die Spendengelder noch.

Für die BewohnerInnen im Haus Micha ist die Schaukel mehr als nur ein Spielgerät. Vera Werscheck freut sich, dass die Kinder und Jugendlichen bereits von der neuen Schaukel profitieren. "Sie können durch das Schaukeln zur Ruhe kommen. Gerade aggressive Kinder können sich damit gut selbst beruhigen." Ob zum Rumalbern oder zum "Chillen" - die neue Nestschaukel am Haus Micha war auf jeden Fall eine wertvolle Investition.

Aktuelles:
Impressum
Impressum

Diakonie Himmelsthür e.V.

Stadtweg 100
31139 Hildesheim
Tel.: 05121 604-0

Spendenkonto

Bank für Sozialwirtschaft

IBAN DE93 2512 0510 0004 4111 00
BIC BFSWDE33HAN

Link zum Diakonischen Werk der Ev.-luth. Landeskirche Hannovers

Seite empfehlen

Füllen Sie die Felder aus, und klicken Sie auf Senden, um diese Seite weiterzuempfehlen!

Code