Spenden ist Helfen

Ihr Engagement für Menschen

Ihre Spende unterstützt uns, sei es Zeit, Geld oder auch Ihr Wissen. Damit werden besondere Vorhaben in der Diakonie Himmelsthür für Menschen mit Behinderung verwirklicht.

Unterstützerinnen und Unterstützer wie Sie verbessern die Lebenssituation von Menschen mit Behinderungen und erhöhen ihre Teilhabe am gesellschaftlichen Leben.

Diese Menschen treiben Sport, machen Musik, basteln oder gestalten auf andere Weise ihre Freizeit wie wir auch. Helfen Sie mit!

Vielleicht mögen Sie Spaziergänge begleiten, vorlesen oder Menschen das Backen beibringen. Vielleicht finanzieren Sie gern eine Stunde mit einem Therapiehund. Oder Sie möchten sogar etwas Bleibendes schaffen mit dem, was Sie hinterlassen.

Viel Freude wünsche ich beim Stöbern nach dem passenden Engagement!

Ihr Ulrich Stoebe

Pastor Ulrich Stoebe
Vorstand

Ulrich Stoebe

Dem Leitbild der Diakonie Himmelsthür entsprechend ist die gleichberechtigte Teilhabe aller am Leben in der Gesellschaft unser Ziel. So verwirklicht sich „Miteinander Leben“. Die Diakonie Himmelsthür sucht hierfür Gleichgesinnte, um gemeinnütziges Gestalten zu verwirklichen. Spenden wie Geld-, Sach- und Zeitspenden werden zur Verbesserung der Lebenssituation von Menschen mit Behinderungen und Förderung ihrer Teilhabe am gesellschaftlichen Leben eingesetzt. Die Selbstverpflichtung dient als Leitfaden für die tägliche Arbeit und soll Transparenz im Umgang mit den anvertrauten Spenden schaffen.

Wir verpflichten uns zu einer ordnungsgemäßen und effizienten Verwendung der Spenden. Dazu gehört, dass aus Spendenmitteln kein Grundstandard finanziert wird und der unmittelbare Nutzen den Menschen mit Behinderung gilt. Jährlich veröffentlichen wir die wesentlichen Informationen zum Unternehmen im Internet. Neben dem Jahresbericht auf unserer Website finden Sie im Impressum auch die Registerangaben, die die Gemeinnützigkeit des Vereins belegen.

Der Umgang mit Spendenmittel wird jährlich von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer kontrolliert. Daneben werden regelmäßige Überprüfungen durch die interne Revision vorgenommen. Angelehnt an das Qualitätsmanagement DIN EN ISO arbeitet das Fundraising an und nach definierten Standards. Wir achten den Wunsch der Spenderinnen und Spendern und verwenden die Spende entsprechend der angegebenen Zweckbindung.

Wir schützen die Spenderdaten und geben diese nicht an Dritte weiter. Der Wunsch auf Entfernung aus unserem Adressbestand wird respektiert und umgehend umgesetzt. Bei der Darstellung des Förderbedarfs achten wir auf würdevolle Motive und verpflichten uns zur realistischen Beschreibung des Bedarfs.

Wir verzichten auf Haus- und Straßensammlungen.

Musik macht glücklich!Der Mozart-Effekt

Es muss nicht immer Mozart sein, um Glückshormone auszuschütten.

Musik und Musizieren macht den Menschen Freude. Sie löst Gefühle in uns aus, die wir auf anderem Wege nicht erreichen.

Der Musik verdanken wir nicht nur Glücksgefühle, sondern trainieren auch unsere Lern- und Gedächtnisfähigkeiten. Wer Instrumente übt, verbessert spielerisch seine Motorik. Musizieren in einer Gemeinschaft macht am meisten Spaß.

Deshalb ist Musizieren bei den Menschen mit schweren Einschränkungen so beliebt!

Wir bringen Musiktherapie zu den Menschen, die wir begleiten.

Bringen Sie mit Ihrer Spende Musik in die Häuser.

Reisen und UrlaubEinfach mal raus und Neues entdecken!

Das erste Mal die salzige Meeresluft auf den Lippen zu schmecken oder die Berge zu sehen: Das ist etwas ganz Besonderes.

Menschen mit Behinderungen können nicht einfach so verreisen, um fremde Orte und andere Menschen kennenzulernen. Für sie ist selbst ein Tagesausflug eine große Herausforderung, an vieles muss gedacht werden: der Transport von Elektro-Rollstühlen oder Liftern zum Beispiel, die sachgerechte Aufbewahrung von Medikamenten oder eine Begleitperson. Zudem gelangen sie sehr schnell an finanzielle Grenzen, da sie oft nur wenig Geld besitzen.

Kinder und Erwachsene mit Assistenzbedarf brauchen dringend Ferien vom Alltag und kurze Auszeiten.

Sind Sie gern auf Reisen? Dann haben wir mit einer Reise oder einem Ausflug ein perfektes Projekt für Ihre Spende gefunden.

Tiergestützte TherapieDas größte Glück der Erde...

…liegt auf dem Rücken der Pferde. Hoch zu Ross fühlen sich viele Menschen besonders glücklich. Die Wärme des Tieres und das weiche Fell sind wohltuend.

Auch Menschen mit starken Beeinträchtigungen fassen nach und nach Vertrauen zu einem Pferd. Gleichgewicht halten und in Bewegung bleiben fällt im Training immer leichter. Nach den Reitstunden striegeln und füttern die Reiterinnen und Reiter mit Feuereifer die geliebten Pferde.

Nähe zu Tieren ist Glück für viele Menschen. In tierischer Gesellschaft gibt es viel zu lachen beim Streicheln, Füttern und Spielen. Hunde, Hühner und Kaninchen sind heiß begehrte Besucher in den Wohnangeboten.

Tiergestützte Therapie bringt Stimmung ins Haus. Tiere helfen, Ängste zu überwinden, selbstbewusster und fröhlich zu sein.

Die Nachfrage für tiergestützte Therapie ist sehr groß, das Geld begrenzt.

Ihre Spende bringt Tiere zu den Menschen mit Assistenzbedarf oder die Menschen zu den Tieren.

FreizeitWir lieben Kultur und Sport!

Einsam daheim zu sitzen und sich zu langweilen tut niemandem gut: Gemeinsam Sport treiben, Ausstellungen mit Freunden besuchen, ein Konzert zusammen genießen oder das Tanzbein schwingen, das ist mit guter Vorbereitung und etwas Geld möglich.

Runter vom Sofa

Auch wenn es immer noch Barrieren und Hürden gibt, am gesellschaftlichen Leben teilzunehmen: Wir unterstützen die Menschen mit Behinderungen, „unter die Leute zu kommen“. Die Erlebnisse geben Kraft und Mut, sich weiter ins Leben zu trauen.

Rein ins Leben

Langersehnte Herzenswünsche und Sehnsüchte bleiben kein Traum: Bitte machen auch Sie einen Herzenswunsch wahr mit Ihrer Spende.

 

Zeit spenden mit einem Ehrenamt

Sie haben eine Familie und ihren Alltag, Sie stehen mitten im Leben. Trotzdem denken Sie in Ihrer Freizeit an andere, engagieren sich, helfen, sind für andere da.

Ehrenamtliche Helferinnen und Helfer lesen vor oder gehen spazieren mit den Menschen. Bei Ausflügen und Festen verstärken Sie die Gruppe. Sie reparieren auch mal schnell ein Fahrrad oder basteln Weihnachtssterne mit.

Jede helfende Hand ist ein Gewinn

Deshalb haben wir zu unseren Ehrenamtlichen ein besonderes Verhältnis und treffen uns regelmäßig. In Ihrer neuen Aufgaben begleiten wir Sie mit Fortbildungen und Seminaren.

Bringen Sie Ihr Wissen, Ihr Hobby und Ihre Lebensfreude bei uns ein.

Zwei Ehrenamtliche der Diakonie Himmelsthür wurden vom Radiosender Antenne Niedersachsen stellvertretend für alle Ehrenamtlichen in der Diakonie Himmelsthür als "Helden des Alltags" ausgezeichnet

Als Unternehmen helfenSchenken Sie uns einen Arbeitstag

Ermöglichen Sie Ihren Mitarbeitenden einen Tag der Mitarbeit bei uns. Wir haben spannende Einsatzoptionen  für Ihre Kollegen und Kolleginnen.

Für alle Beteiligten ist es ein Gewinn, wenn Unternehmensmitglieder einen Seitenwechsel machen und einen Arbeitstag bei uns mit anpacken.

Sie fördern Menschen mit Behinderungen und gleichzeitig Ihr Team.

Natürlich können Sie die Arbeit in der Diakonie Himmelsthür auch durch testamentarische Zuwendungen oder Anlassspenden unterstützen. 

Ihr Kontakt

Michaela GrafenLeitung

Geschäftsbereich Unternehmenskommunikation

05121 604-253
michaela.grafen@dh-himmelsthuer.de