Unterstützte Kommunikation

Unterstützte Kommunikation - Beratung

Für wen ist Unterstützte Kommunikation:

  • Für Menschen, die nicht sprechen.
  • Für Menschen, die wenig sprechen.
  • Für Menschen, die nicht deutlich sprechen.

 

Beratung:

Bei der Beratung gucken wir, was der Mensch kann.

Und was ihm helfen kann.

Damit er auch ohne Sprache von anderen Menschen verstanden wird.

Und damit er anderen mitteilen kann, was er möchte.

Das ist wichtig.

Möglichkeiten und Hilfs·mittel:

Zum Beispiel:

 

Es gibt Zeichen.

Die macht man mit den Händen.

Man nennt das Gebärden·sprache.

 

Es gibt Bild·karten.

Damit kann man zeigen, was man möchte.

Und es gibt Geräte und Computer.

Mit denen kann man sprechen.

Ansprech·person:

Anke Miethe

Stadtweg 100

31139 Hildesheim

Telefon: 0 51 21- 60 41 25

Email: anke.miethe@dh-himmelsthuer.de

Ihr Kontakt

Anke MietheUnterstützte Kommunikation & Büro für Leichte Sprache

05121 604-125
anke.miethe@dh-himmelsthuer.de

METACOM-Symbole: © Annette Kitzinger.
European Easy-to-Read-Logo: Inclusion Europe.
Leichte Sprache: Textübertragung: Anke Miethe, Unterstützte Kommunikation & Büro für Leichte Sprache, Diakonie Himmelsthür.