Hildesheim Ottostraße

Willkommen in der Nordstadt Ein neues Zuhause entsteht

Inmitten der quirligen, multikulturellen Nordstadt entsteht ein weiterer, moderner Wohnraum.

Das citynahe Leben mit Supermärkten, Bäckereien und das Stadtzentrum beginnt gleich vor der Haustür und ist einfach und schnell erreichbar. Auch die ärztliche Versorgung ist sichergestellt. Die Martin-Luther-Kirchengemeinde heißt jeden neuen Nordstädter herzlich Willkommen. Durch die schon vorhandenen Wohnbereiche in der Peiner Straße, der Vogelweide und dem Bischofskamp sind vielfältige Kooperationen in der Nordstadt etabliert, die diverse Möglichkeiten bieten sich aktiv in die Gestaltung der Nachbarschaft einzubringen. In der nahegelegenen Begegnungsstätte Treffer gibt es ein regelmäßiges Programm, dass für viel Abwechslung sorgt. Arbeitsangebote finden sich ebenfalls direkt vor Ort im Sozialraum: unsere Tagesförderstätten Werkhalle, Werk-Schiene und Bischofskamp bieten allen neuen Bewohnenden der Ottostraße ein auf sie individuell zugeschnittenes Angebot. 

Die Ottostraße ist bezugsfertig im Spätherbst 2023! Fragen Sie jetzt schon an.

Unsere Angebote in der Ottostraße

Das Wohnkonzept richtet sich an Menschen mit einem komplexen Unterstützungsbedarf und an diejenigen, die ihre Kompetenzen im Hinblick auf ein selbstständiges Leben erweitern und erproben möchten.

Unsere Assistenzangebote werden individuell zugeschnitten und orientieren sich an unserer Leitlinie: So viel wie nötig – so wenig wie möglich. Eine eigenständige Teilhabe am Leben in der Wohngemeinschaft und im Quartier stehen im Vordergrund.
In einem persönlichen Gespräch können das richtige Angebot und der optimale Grad der Assistenz ermittelt werden.
Voraussetzung für die Aufnahme ist eine stationäre Leistungsberechtigung nach SGB IX.

Luftaufnahme Ottostraße mit zukünftigen Bewohnenden
Zukünftig Bewohnende der Ottostraße begleiten den Prozess von Anfang an.

In einem multiprofessionellen Team aus qualifizierten Fachkräften bieten Heilerziehungs-, Alten-, Gesundheits- und Krankenpfleger sowie Sozialpädagogen den Bewohnenden des Hauses die jeweils benötigte Assistenz.
Rund um die Uhr und an die individuellen Bedarfe angepasst, stehen sie unterstützend zur Seite. 
Fortlaufende Schulungen und Fortbildungen stellen eine aktuelle Fachlichkeit sicher.

Barrierefreiheit ist uns sehr wichtig. Auf einem kürzlich in der Nordstadt erworbenen Grundstück bauen wir ein fünfgeschossiges Gebäude. In diesem können die 37 neuen Nordstädter zwischen modernen, hellen Zimmern, in 4 Wohngemeinschaften mit 8-9 Bewohnenden und 3 Einzelapartments, mit eigenem Bad und einer kleinen Küchenzeile wählen.

In den Wohngemeinschaften teilen sich zwei Bewohnende ein Badezimmer oder es ist ein eigenes Bad in das Zimmer integriert.

Ein ansprechender Wohn-Essbereich lädt mit seinem großzügigen Balkon zum Verweilen ein. Nach der Arbeit genießt man die Ruhe im Hinterhof im eigenen Garten oder knüpft neue Kontakte im Stadtteil.

Im Erdgeschoss finden sich die drei Einzelappartements in den anderen Etagen die Wohngruppen. Während die mittleren Etagen auch Menschen mit höherem Unterstützungsbedarf zur Verfügung stehen, ist im Dachgeschoss eine Gruppe mit dem Ziel der Verselbständigung geplant.

So sieht das Haus nach Fertigstellung aus.

Ihr Kontakt

Ottostraße

Ottostraße 12
31137 Hildesheim

Wir brauchen Ihr Einverständnis!

Wir benutzen Drittanbieter, um Kartenmaterial einzubinden. Diese können persönliche Daten über Ihre Aktivitäten sammeln. Bitte beachten Sie die Details und geben Sie Ihre Einwilligung.

powered by Usercentrics Consent Management Platform